Azubikonto Vergleich 04/2024

u18 Konto Testsieger Siegel
DKB

DKB u18 Konto

5/5
Keine Kontoführungsgebühren
Kostenlose Visa-Debitkarte
Geld abheben und bezahlen
Als Eltern immer alles im Blick haben
Mehr Sicherheit durch Card Control
Nachhaltigkeit
apple-pay-google-pay

Mindestalter

0 Jahre

Höchstalter

18 Jahre

0,00 €

Monat

u18 Konto 1,6 Siegel

Comdirect JuniorGiro

4.7/5
Kostenloses Konto
Kostenlose Visa-Debitkarte
Kostenlose girocard (Debitkarte)
Kostenlos weltweit Bargeld abheben
App zum JuniorGiro
Attraktive Zinsen für JuniorTagesgeld
apple-pay-google-pay

Mindestalter

7 Jahre

Höchstalter

18 Jahre

0,00 €

Monat

u18 Konto 1,8 Siegel

Commerzbank StartKonto

4.5/5
Kostenloses StartKonto
Ohne Mindestgeldeingang
Gratis Young Visa Kreditkarte
Kostenlos Bargeld abheben
Über 7.000 Geldautomaten
Cashback & Gutscheine
apple-pay-google-pay

Mindestalter

7 Jahre

Höchstalter

27 Jahre

0,00 €

Monat

u18 Konto 1,9 Siegel

Postbank Giro start direkt

4.0/5
Keine Kontoführungsgebühr
Kostenfrei Bargeld abheben
Kostenlose Debitkarte
Moderne Sicherheitsstandards
Cashback-Bargeldservice
Postbank App
apple-pay-google-pay

Mindestalter

7 Jahre

Höchstalter

22 Jahre

0,00 €

Monat

u18 Konto 2,0 Siegel

Targobank Starter-Konto

3.8/5
Keine Kontoführungsgebühr
Kostenlose Debitkarte
Kostenlos Bargeld abheben
Banking-App
Auswahl zwischen Classic- oder Gold-Karte
Cashback-Angebote mit der Gold-Karte
Apple Pay Logo

Mindestalter

7 Jahre

Höchstalter

28 Jahre

0,00 €

Monat

Rechtliche Hinweise: Dieser Vergleich stellt keine vollständige Marktübersicht dar (§ 18 Abs. 6 ZKG). Alle Angaben sind ohne Gewähr, Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Stand: 24.04.2024

Azubikonto Vergleich: Sparen, planen, durchstarten

Entdecke das beste Azubikonto für dich

Hey, du bist also frisch in der Ausbildung oder überlegst, demnächst eine zu beginnen? Dann erst einmal herzlichen Glückwunsch! 🎉 Aber hast du dir auch schon Gedanken über dein Konto gemacht? Nein, nicht dein Instagram-Konto, sondern dein Bankkonto. Denn ein eigenes Konto ist für jeden Azubi unerlässlich, um Gehalt, Abrechnungen und alle anderen finanziellen Dinge im Griff zu haben.

Warum ein Azubi-Konto für dich wichtig ist

Als Auszubildender stehst du am Anfang deines Berufslebens. Endlich verdienst du dein eigenes Geld! Aber wohin damit? Ein Azubikonto ist mehr als nur ein Konto, auf dem dein Lohn landet. Es ist deine persönliche Finanzzentrale, in der du:

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Was ist ein Azubikonto?

Ein Azubikonto ist ein Girokonto speziell für Auszubildende. Es hat oft günstigere Konditionen als normale Girokonten, weil Banken wissen, dass Auszubildende meist weniger verdienen und noch am Anfang ihres finanziellen Weges stehen. Das für dich beste Konto findest du mit einem Azubikonto-Vergleich.

Warum brauche ich als Auszubildender ein Konto?

Ohne Konto wird es schwierig mit dem Geldeingang. Außerdem hilft dir ein Azubi-Konto, den Überblick über deine Finanzen zu behalten und wichtige Geldgeschäfte wie Miete, Rechnungen und Einkäufe bequem zu erledigen.

Entdecke jetzt das beste Azubikonto für dich!

Vor- und Nachteile eines speziellen Azubikontos

Du beginnst also gerade oder bald deine Ausbildung, stimmt‘s? Dann brauchst du ein eigenes Konto. Aber nicht irgendeins. Ein spezielles Konto für Auszubildende kann dir einiges erleichtern. Warum das so ist und welche Vorteile du davon hast, erfährst du hier.

Kosten sparen

Einer der größten Vorteile eines Azubikontos sind die oft niedrigen oder gar keine Gebühren. Die Banken wissen, dass du als Azubi nicht gerade im Geld schwimmst. Deshalb versuchen viele Institute, dich mit kostenlosen Kontomodellen zu locken. Tipp: Achte darauf, ob diese Vergünstigungen nur während der Ausbildung gelten oder ob du auch danach noch sparen kannst.

Überziehungsmöglichkeiten

Es kann immer mal passieren, dass du ins Minus gerätst. Mit einem Azubi-Konto ist das oft weniger dramatisch. Denn viele Banken bieten dir Sonderkonditionen für den Dispo an. Diese sind in der Regel günstiger als bei einem normalen Konto. Aber Vorsicht: Überziehungen sollten die Ausnahme bleiben. Sonst können sich die Zinsen schnell summieren.

Zusatzleistungen

Viele Banken bieten auch kleine Extras an, um dir das Leben als Azubi zu erleichtern. Das reicht von Startguthaben über kostenlose Kreditkarten bis hin zu speziellen Sparangeboten. Manchmal gibt es sogar Vergünstigungen bei Veranstaltungen oder beim Online-Shopping.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Sind Azubi-Konten immer kostenlos?

Nicht immer, aber oft. Einige Banken bieten kostenlose Konten während der Ausbildung an. Es ist aber wichtig, das Kleingedruckte zu lesen. Manchmal fallen nach der Ausbildung plötzlich Gebühren an.

Welche zusätzlichen Leistungen kann ich erwarten?

Das ist von Bank zu Bank unterschiedlich. Häufig gibt es Startguthaben, kostenlose Kreditkarten oder Vergünstigungen bei verschiedenen Kooperationspartnern. Manche Banken bieten sogar spezielle Sparprogramme für Auszubildende an.

Wir hoffen, dass dir diese Übersicht hilft, beim Azubikonto-Vergleich das passende Azubi-Konto zu finden. Im nächsten Abschnitt gehen wir auf die wichtigsten Kriterien ein, die du bei deinem Azubikonto Vergleich beachten solltest. Bleib dran!

Was du beim Azubikonto-Vergleich beachten solltest

Du willst dein eigenes Azubikonto eröffnen? Super, aber bevor du dich für das erstbeste Angebot entscheidest, gibt es einige Dinge, die du unbedingt beachten solltest. Hier erfährst du, auf welche Kriterien es wirklich ankommt.

Die Gebühren

Ja, die Gebühren sind wichtig, keine Frage. Schau dir genau an, ob das Konto eine monatliche Grundgebühr hat oder ob bestimmte Leistungen extra kosten. Manchmal sind es die versteckten Gebühren, die ein vermeintlich gutes Angebot schlechter machen.

Überziehungszinsen

Überziehungszinsen können schnell zur Kostenfalle werden, wenn man nicht aufpasst. Schau dir deshalb die Konditionen für den Überziehungskredit genau an. Je niedriger der Zinssatz, desto besser für deinen Geldbeutel.

Kundenbewertungen

Last but not least: Schau dir Kundenbewertungen an. Die Erfahrungen anderer können dir einen guten Einblick geben, wie die Bank in der Praxis abschneidet. Denn was nützt dir ein Konto mit niedrigen Gebühren, wenn der Service schlecht ist?

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wie finde ich das beste Konto für Auszubildende?

Das beste Azubikonto passt zu deinen individuellen Bedürfnissen. Achte auf niedrige Gebühren, faire Dispozinsen und gute Kundenbewertungen.

Welche Kosten sind besonders wichtig?

Du solltest vor allem auf die monatliche Grundgebühr und die Kosten für Zusatzleistungen wie Überweisungen oder Kartenzahlungen im Ausland achten.

So, jetzt bist du gut gerüstet für deinen Azubi-Konto Vergleich. Im nächsten Abschnitt erfährst du, wie der Wechsel zu deinem neuen Konto reibungslos klappt.

Online-Konto oder Filialkonto

Du hast dich also entschieden, ein Konto für Auszubildende zu eröffnen. Aber welche Art von Konto ist für dich am besten geeignet? Wir werfen einen Blick auf die Vor- und Nachteile von Online-Konten im Vergleich zu herkömmlichen Filialkonten.

Vor- und Nachteile

Online-Konten sind oft flexibler und günstiger. Du kannst alles bequem von zu Hause aus erledigen und die Gebühren sind meist niedriger. Filialkonten bieten jedoch persönliche Beratung, die manchmal Gold wert ist. Vor allem bei speziellen Fragen oder Problemen kann ein persönliches Gespräch hilfreich sein.

Sicherheit

Egal ob online oder in der Filiale: Die Sicherheit deines Geldes steht an erster Stelle. Online-Banken verwenden modernste Verschlüsselungstechnologien, um deine Daten zu schützen. Filialbanken haben den Vorteil der physischen Präsenz, die bei manchen Menschen ein höheres Sicherheitsgefühl auslöst.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Ist ein Online-Azubi-Konto sicher?

Ja, Online-Azubikonten sind in der Regel sehr sicher. Sie verwenden die neuesten Verschlüsselungstechniken, um deine Daten und Transaktionen zu schützen.

Was sind die Vorteile eines Filialkontos?

Der große Vorteil eines Filialkontos ist die persönliche Beratung. Außerdem kannst du Dienstleistungen wie Bareinzahlungen oft einfacher und gebührenfrei erledigen.

Jetzt hast du einen guten Überblick über die Unterschiede zwischen Online- und Filialkonto. Im nächsten Abschnitt zeigen wir dir, wie der Weg zu deinem neuen Azubikonto reibungslos funktioniert. Bleib dran!

Hier geht’s zum besten Azubikonto für dich!

Checkliste: Wie wähle ich das richtige Azubikonto aus?

Nun bist du bereit, den nächsten Schritt zu gehen und ein Azubikonto zu eröffnen. Doch bei der Vielzahl an Möglichkeiten kann die Entscheidung schwerfallen. Kein Problem, unsere Checkliste hilft dir!

Checkpunkte beim Azubikonto-Vergleich im Überblick:

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Was muss ich beim Abschluss eines Auszubildendenkontos beachten?

Du solltest vor allem auf die Gebühren, Dispozinsen und Zusatzleistungen achten. Auch die Sicherheit und Flexibilität des Kontos sind wichtig.

Kann ich später problemlos das Konto wechseln?

Ja, in der Regel kannst du das Konto wechseln, informiere dich aber vorher über mögliche Gebühren oder Kündigungsfristen.

So, jetzt bist du gut gerüstet, um das richtige Azubi-Konto für dich zu finden. Im nächsten Abschnitt erklären wir dir, wie du dein Konto aktiv verwalten kannst. Bis bald!

Mobile Banking und Apps

Mobile Banking hat in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebt. Es bietet dir die Freiheit, dein Konto jederzeit und überall zu verwalten. Aber wie sicher ist das und welche Funktionen sind wirklich sinnvoll? Wir klären auf!

Die Bedeutung der mobilen Verwaltung

In der heutigen Zeit, in der fast alles mit dem Smartphone erledigt wird, ist Mobile Banking fast unverzichtbar. Mit dem Handy kann man seinen Kontostand abfragen, Überweisungen tätigen und sogar Rechnungen per Foto bezahlen.

Funktionen und Sicherheit

Eine gute Banking-App sollte viele Funktionen bieten:

Jetzt hast du einen guten Überblick über die Unterschiede zwischen Online- und Filialkonto. Im nächsten Abschnitt zeigen wir dir, wie der Weg zu deinem neuen Azubikonto reibungslos funktioniert. Bleib dran!

Wie sicher ist Mobile Banking?

Mobile Banking ist in der Regel sehr sicher, solange du eine offizielle App deiner Bank verwendest und immer die neuesten Updates installierst.

Welche Funktionen sollte eine gute Banking-App haben?

Die wichtigsten Funktionen sind die Abfrage des Kontostands, die Möglichkeit, Überweisungen zu tätigen und zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie das Einscannen des Fingerabdrucks.

Jetzt weißt du, warum Mobile Banking für dein Auszubildendenkonto so nützlich ist und wie du es sicher nutzen kannst. Im nächsten Abschnitt erfährst du, wie du mit deinem Azubikonto den Grundstein für deine finanzielle Zukunft legst. Bleib gespannt!

Was die Banken dir bieten

Gemeinschaftskonto: Ja oder Nein?

Du hast einen festen Partner oder eine enge Beziehung und überlegst, ob ein gemeinsames Konto sinnvoll ist? Diese Infos helfen dir bei deiner Entscheidung.

Vorteile und Nachteile

Vorteile:

Nachteile:

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Ist ein Gemeinschaftskonto für Auszubildende sinnvoll?

Ein Gemeinschaftskonto kann für Auszubildende durchaus sinnvoll sein, vor allem, wenn du mit jemandem zusammenlebst und die Kosten teilst. Aber Vorsicht: Das Risiko mangelnder Kontrolle und mögliche Schwierigkeiten bei einer Trennung sollten nicht unterschätzt werden.

Wie funktioniert ein gemeinsames Konto?

Ein Gemeinschaftskonto ist ein Konto, das auf den Namen von mindestens zwei Personen lautet. Beide haben Zugriff und können Transaktionen durchführen.

Ob du dich für oder gegen ein Gemeinschaftskonto entscheidest, hängt von deinen persönlichen Bedürfnissen und deiner Beziehung zur anderen Person ab. Wenn du alle Faktoren sorgfältig abwägst, wirst du mit Sicherheit die richtige Entscheidung treffen. Im nächsten Abschnitt erfährst du das Wichtigste zu Bonitätsprüfungen und zur Schufa. Sei gespannt!

Bonitätsprüfung und Schufa

Das Thema Bonität und Schufa klingt vielleicht etwas kompliziert. Aber keine Sorge! Hier erklären wir dir, was du als Azubi darüber wissen solltest.

Was Azubis über ihre Bonität wissen sollten

Die Bonität ist ein Anhaltspunkt für deine Kreditwürdigkeit. Deine Bonität entscheidet oft darüber, ob und zu welchen Konditionen du einen Kredit oder eine Wohnung bekommst. Deine Bonität setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen, unter anderem aus deinem Einkommen, deinem bisherigen Zahlungsverhalten und deinen finanziellen Verpflichtungen. Als Auszubildender ist es wichtig, von Anfang an eine gute Bonität aufzubauen.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Hat das Azubi-Konto Auswirkungen auf meine Schufa?

In der Regel hat ein Azubikonto keine negativen Auswirkungen auf deine Schufa, solange du dein Konto nicht überziehst und keine Negativeinträge ansammelst. Ein gut geführtes Konto kann sogar positiv sein, weil es zeigt, dass du verantwortungsvoll mit deinem Geld umgehst.

Was ist Bonität und warum ist sie wichtig?

Die Bonität ist ein Maß für deine Kreditwürdigkeit und beeinflusst, ob du einen Kredit bekommst oder wie hoch die Zinsen sind. Eine gute Bonität öffnet dir viele Türen, von der Wohnungssuche bis hin zu günstigen Krediten.

Jetzt bist du informiert und weißt, wie wichtig deine Bonität ist und was sie mit deinem Auszubildendenkonto zu tun hat. Im nächsten Abschnitt geht es um Extras und Boni und ob es sich dafür lohnt, das Konto zu wechseln. Bleib also dran!

Extras und Boni

Neben den Grundfunktionen eines Kontos können Extras und Boni ein zusätzlicher Anreiz sein, sich für eine bestimmte Bank zu entscheiden. In diesem Abschnitt erfährst du mehr darüber.

Startguthaben oder Prämien

Einige Banken bieten Startguthaben oder Prämien an, wenn du bei ihnen ein Konto für Auszubildende eröffnest. Dabei kann es sich um Geldbeträge, Gutscheine oder Sachprämien handeln. Solche Angebote können besonders attraktiv sein, wenn du gerade erst mit deiner Ausbildung beginnst und jede finanzielle Unterstützung willkommen ist.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Gibt es Banken, die Startguthaben oder Prämien anbieten?

Ja, einige Banken bieten Auszubildenden Startguthaben oder Prämien für die Kontoeröffnung an. Diese Extras können jedoch an Bedingungen geknüpft sein, zum Beispiel an eine Mindestlaufzeit des Kontos.

Lohnt es sich, wegen solcher Extras die Bank zu wechseln?

Extras wie Startguthaben können ein netter Bonus sein, sollten aber nicht der Hauptgrund für einen Wechsel sein. Wichtiger sind dauerhaft günstige Konditionen und ein guter Service.

Extras und Boni sind also eine Überlegung wert, sollten aber nicht die einzige Rolle bei der Wahl deines Azubikontos spielen. Im nächsten Teil erfährst du, wie du auch als Azubi effektiv sparen kannst. Bleib dran!

Entdecke jetzt das günstigste Azubikonto für dich!

Fazit zum Azubikonto-Vergleich

In diesem Ratgeber haben wir viele Aspekte rund um das Thema „Azubikonten im Vergleich“ beleuchtet. Du hast nun eine solide Grundlage, um das für dich passende Azubikonto zu finden.

Zusammenfassung und Tipps zum Azubikonto-Vergleich

  • Achte darauf, dass keine oder nur geringe Gebühren anfallen.
  • Überlege dir, ob du lieber ein Online-Konto oder ein Konto bei einer Filialbank haben möchtest.
  • Lass dich nicht von Extras und Prämien blenden. Sie sind nett, aber nicht das Wichtigste.
  • Schau dir Kundenbewertungen an und achte auf den Service der Bank.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Was sind die wichtigsten Punkte beim Vergleich von Azubikonten?

Die wichtigsten Punkte sind die Gebühren, die Servicequalität, mögliche Extras und die Flexibilität des Kontos.

Welche Fehler sollte man vermeiden?

Lass dich nicht nur von hohen Prämien oder Startguthaben blenden. Achte stattdessen auf langfristig gute Konditionen und einen zuverlässigen Service.

Mit diesen Tipps und Empfehlungen bist du gut gerüstet, um die beste Entscheidung zu treffen. Viel Erfolg bei der Wahl deines Azubikontos!

Entdecke jetzt das beste Azubikonto für dich!